Rur

Aus Flussgebiete NRW
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rur
EmsEmscherErftIjsselLippeNiers-SchwalmRheingraben-NordRuhrRurSiegWeserWupperTeileinzugsgebiet wählen
Termine
Seite wird geladen ...
Alle Termine ...
Herzlich Willkommen

auf der Internetseite zur Umsetzung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) im Teileinzugsgebiet Rur.

Das Teileinzugsgebiet Rur gehört zur Flussgebietseinheit Maas und umfasst das Gebiet der Eifel-Rur und ihrer Nebengewässer. Die südlichen sonstigen Maaszuflüsse sind eigenständige Zuflussgebiete zur Maas, die an das Gebiet der Rur angrenzen. Insgesamt bilden sie das „Teileinzugsgebiet Maas-Süd NRW“.

Für die Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie im Teileinzugsgebiet Rur und südliche sonstige Maaszuflüsse wurde als federführende Geschäftsstelle (Projektleitung) die Bezirksregierung Köln bestimmt. Die Geschäftsstelle Rur und südliche sonstige Maaszuflüsse ist weiterhin zuständig für die nordrhein-westfälischen Anteile der Teileinzugsgebiete Kyll und Ahr, die ebenfalls an das Gebiet der Rur angrenzen.

Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie Informationen über das Teileinzugsgebiet, die Öffentlichkeitsbeteiligung, erarbeitete Dokumente und Ansprechpartner im Teileinzugsgebiet.

Quelle: Wasserverband Eifel-Rur

Informationen zum Teileinzugsgebiet

Öffentlichkeitsbeteiligung

Umsetzungsschritte

Kontakt

Adresse der Geschäftsstelle Ansprechpartner
Bezirksregierung Köln

Dezernat 54
Geschäftsstelle Rur
Zeughausstr. 2-10
50667 Köln

Gertrud Schaffeldt

E-Mail an Gertrud Schaffeldt
Tel.: 0221 147-4114

Weitere Informationen